Meine Depression und ich

Ja, ich habe Depressionen. Genauer gesagt eine rezidivierende, also wiederkehrende Depression. Wo die herkommt (neurologische Ursachen ausgenommen) und wie ich damit umgehe, kannst du hier lesen.

Außerdem habe ich angefangen ein Depressions-„Tagebuch“ zu führen. Einfach ein kleiner Einblick in meine kleinen und größeren Herausforderungen.
Depsi

Darf ich vorstellen: Depsi. Depsi ist meine Depression. Letztens erst habe ich sie visualisiert. Einfach drauf los gemalt. Ohne nachzudenken, rein intuitiv. Und das kam dabei raus.

So süß und unschuldig, wie sie aussieht, ist sie gar nicht. Sie kann mich ganz schön aus der Bahn werfen und manchmal richtig nerven. Sie zieht mich runter und knockt mich aus. Seit ich aber dieses Bild von ihr vor Augen habe, fällt es mir leichter, damit umzugehen. Es anzunehmen. Genauer hinzuschauen, was mich da schon wieder so runterzieht. Und dann rede ich mit ihr (ok, ich führe Selbstgespräche, aber sagt’s nicht weiter 😉).

Ein langer Weg liegt schon hinter mir und ich habe bestimmt noch ein ganzes Ende vor mir, bis ich sagen kann: Ich bin gesund. Und bis dahin werde ich Depsi nicht mehr als meine Feindin ansehen, sondern als eine Freundin, die mir zeigt, in welchen Lebensbereichen ich genauer hinschauen darf, damit es mir irgendwann wieder wirklich gut geht.

Buch zur Selbsthilfe

Peer Worms - Mein Freund

Eine ausgeprägte Depression ist scheußlich, aber sie geht wieder vorbei. Die RICHTIGE Selbsthilfe ist ein ganz wichtiger Faktor dabei, leider ist das weitgehend unbekannt.

Mehr Information
Ablenkung vermeiden
Konzentration – Konzentra-was?
Konzentration und Depression harmonieren nicht so wirklich gut. Kaum ist die Konzentration da, ist sie auch schon wieder weg. Deswegen heute ein Beitrag, wie es bei mir und meiner … äh … Beitrag … über … ach ja, Konzentration aussieht.
Tagebuch für Depressionen
Depressions-Tagebuch
Gut, vielleicht kein richtiges Tagebuch. Mehr so ein Einblick in einzelne Situationen oder Phasen. Aber immer aus dem Alltag.
Dinge, die hilfe bei Depression sein können
Hilfe bei Depression – 10 Dinge die mir helfen
Sich selbst etwas Gutes tun. Auf die eigenen Bedürfnisse hören. Hier ist meine persönliche Liste von Dingen, die mir helfen besser mit meiner Depression umzugehen.
Therapie bei Depressionen
Therapie ja / nein / vielleicht?
Irgendwann realisierte ich, dass professionelle Hilfe keine schlechte Idee wäre. Also begab ich mich in Therapie. Ganz umsonst war es nicht.
depressive Episode - Phasen meiner Depression
Das Loch – Die vier Phasen meiner Depression
Keine Depression ist wie die andere und Betroffene erleben sie unterschiedlich. Hier möchte ich dir die Phasen meiner Depression vorstellen.
Start der Depression
Meine Depression – der Anfang
Wie so vieles hat auch meine Depression in meiner Kindheit begonnen. Unbemerkt und schleichend (biologische Prozesse im Gehirn lasse ich hier außen vor).